Juni 2013 - Classic Muscle Cars

 

 

Bericht von KTMichl

 

Im Juni von unter perfekten Wetterbedingungen unsere erste Open Air Veranstaltung statt. Unser Michi stellte seinen Garten zur Verfügung, wo dann auch ab 8.00 Uhr zum Aufbau mit anschließendem gemütlichen Frühstückgeladen worden ist, bevor es auf der Piste heiß hergeht.

Um 9.30 Uhr konnte der Renntag gut gesättigt mit der Einstufung der Leistungspunkte in Grand Valley beginnen.

Nach dem LP-Fahren wurde es dann langsam ernst und es begann das erste Rennen der Classic Muscle Cars Challenge in Deep Forest. Marc konnte sich vorne weg absetzten, jedoch hinter sich ereignete sich ein rundenlanger Zweikampf zwischen Tim und Schobi bis hin zur letzten Runde, in der Tim die Kontrolle über die giftige Cobra verlor.
Weiter im Programm ging es auf dem Nürburgring auf dem Michl das Feld anführte. Schobi kam erneut auf dem zweiten Podestplatz dicht gefolgt von Michi über den Zielstrich.
Das erste Stadtrennen, welches sich in Rom abspielte, wurde kurzfristig noch vor die Mittagspause verlegt. Zu diesem Rennen ein großes lob an den Gastgeber, der sich auf einem sehr engem Stadtkurs mit dem schwerstem Vehikel im Feld als verdienter Gewinner durchsetzte.
Ein um den 2. Podiumsplatz kämpfendes dreier Gespann ermöglichte es Schobi relativ entspannt den Sieg heimzufahren.
Im vorletzten Rennen begingen wir uns ins Land der Muscle Cars und fuhren um die Punkte in Laguna Seca. Hier kämpften drei Fahrer fast schon über dem Limit um die Spitze. In einem Duell geprägt von Fahrfehlern setzte sich am Ende Tim durch.

Es ging auf das letzte Rennen zu, in dem es bekanntlich um alles oder nichts geht. An der Front fuhren Curtis und Michl ein absolut faires Rennen miteinander. Am Ende des Feldes spielte sich eine sehr hitzige letzte Runde zwischen drei Herren (Peric, Schobi,Marc) ab. Es kam zu wilden Gestiken, Beleidigungen flogen durch Zelt und sogar moderatorische Talente wurden entdeckt. Das Highlight des Rennens war Schobi, er wollte sich mit einer sagenhaften Show-Einlage, einem 360er, in der dritten Runde vom Open Air Event verabschieden.

So ging ein wahnsinnig spannender Renntag mit zwei punktgleichen Racern (Marc, Peric) auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von Tim zu Ende.


 

pictures in here

 

 

copyright www.ready2rambers.de
designed by Julia & Michael